O5

Rodent

Ein starkes Lebenszeichen von Burial. Back on the Floor!

Areal Cabado

Areal Cabado waren in Wien, haben am Sonntag im Feldversuch gespielt und gestern in der Velak Gala #97. Es war mir eine Freude, Gabriela Areal und Tomás Cabado kennengelernt zu haben und wünsche Ihnen noch eine schöne Tournee! Sie machen ganz fragile Musik. Sehr feinsinnig und tief. Es war ein ergreifendes Konzert.

Und noch ein Punkt zur Velak Gala: Das war nämlich insgesamt ein sehr, sehr interessanter Abend: Andreas ‘Krach’ Stoiber hat aus seiner Holzkiste handmade Sinus-Wellen hervorgekramt. Zicla (Cao Thanh Ian & Gregor Siedl) haben wunderbare Möglichkeiten erschlossen, bekannten Instrumenten unbekannte Töne zu entlocken und Salih Dursun hat am Schluss des Abends Soundkaskaden herunterprasseln lassen, die dem einsetzenden strömenden Regen Konkurrenz gemacht haben. Alle vier Acts waren sehens- bzw. hörenswert. Ich bin das nächste Mal sicherlich wieder mit dabei!

Love Can Prevail

Ein sehr feines Album von der anderen Seite der Welt.

Smile


Schade, dass mit House so viel Unfug getrieben wird. Es gäbe so feine Tunes in diesem Genre.

Due Rent by Iojii & Swarvy

Hip-Hop ist so ein antizyklische Kunstform. Sie blüht gerade wieder auf. Traurig (auf die Welt bezogen), aber doch auch eine gehörige Portion Trost (für mein Innenohr).

Chris Dooks – Accretion Disc [2016]

Das Gehör befindet sich in einem kontinuierlichen Wachstum. Es ändert seinen Geschmack und ist sehr lernfähig. Durch meine Mitarbeit beim radia.fm-Netzwerk explodieren meine Lauscher geradezu und das ist ein wahrer Genuss. Hier ein guter Einstieg in Soundart. Englisch. Nett. Ein guter Start. Liebe diese Platte!