Oddisee

Oddisee ist eine Rettung für Hiphop. Man muss ihn live sehen, weil man glaubt beim Tonträger ja oft nicht, dass er wirklich so tight sein kann. Super!

Due Rent by Iojii & Swarvy

Hip-Hop ist so ein antizyklische Kunstform. Sie blüht gerade wieder auf. Traurig (auf die Welt bezogen), aber doch auch eine gehörige Portion Trost (für mein Innenohr).

✝☭

Aus der Wiener Zeitung:

Europäische Firmen dürfen Mitarbeitern das Tragen religiöser Symbole untersagen. Das schließt auch das Tragen eines Kopftuchs ein. Zu diesem Urteil kam am Dienstag der Europäische Gerichtshof (EuGH). Voraussetzung ist aber, dass unternehmensinterne Regeln das sichtbare Tragen jedes “politischen, philosophischen oder religiösen Zeichens” verbieten.

Abgesehen davon, dass ich diese Entscheidung für nicht besonders klug halte (auch wenn sie juristisch korrekt sein sollte), wollte ich darauf hinweisen, dass im Zuge des unsäglichen Kopftuch-Streits jetzt so ganz schnell auch noch die Politik aus den Betrieben verbannt werden soll. Wie geht das weiter? Ist die Mitgliedschaft bei einer Gewerkschaft ein sichtbares Zeichen politischer Einstellung? Hmm. Merkt Ihr worauf ich hinaus will? Euer Eifer wird ein Boomerang. Ich habe Euch gewarnt.

Chris Dooks – Accretion Disc [2016]

Das Gehör befindet sich in einem kontinuierlichen Wachstum. Es ändert seinen Geschmack und ist sehr lernfähig. Durch meine Mitarbeit beim radia.fm-Netzwerk explodieren meine Lauscher geradezu und das ist ein wahrer Genuss. Hier ein guter Einstieg in Soundart. Englisch. Nett. Ein guter Start. Liebe diese Platte!