Valle Vecchia

Ich bin ja so ein Kroatien-Kind. Meine Sommerurlaube bestanden aus türkisem Meerwasser, Kiesstränden und Schnorcheln. Westlich von Triest gab es weniger Aufenthalte. Heuer ging es darum, einen Strand zu finden, der auch für den Hund „easy“ ist und da unser Bundespräsident den Bürgermeister von Caorle so gelobt hat, ging es heuer an den Sandstrand der nördlichen Adria. Schon die kleine Stadt Caorle hat uns recht positiv überrascht, aber ganz besonders fein war das Valle Vecchia und der dort befindliche „Spiaggia Brussa“. Ich hätte soetwas nie für möglich gehalten. Sandstrand ohne Menschenmassen! Das sind unglaublich entspannte Tage am Meer gewesen, die ich jedem nur weiterempfehlen kann.

Schreibe einen Kommentar