self-fulfilling prophecy

Ja, die Radikalisierung der Impf-VerweigererInnen wird für uns ein großes Problem werden. Deswegen sollten wir von Anfang an korrekt sein. Es werden auch Menschen „abgeholt“ werden. Natürlich. Nicht in dem Sinn, wie es buchstäblich dargestellt wird, aber natürlich durch den Umstand der radikalen Verweigerung. Wenn die Impfung nicht erfolgt, wird bestraft werden. Diese Strafe wird nicht bezahlt werden, also wird sie eingemahnt. Die Mahnung wird ignoriert werden und dann wird die Strafe exekutiert. Da kommt dann jemand in die Wohnung und wird Gegenstände pfänden und wenn das Material zur Pfändung nicht mehr ausreicht, dann wird es Ersatzhaftstrafe geben (siehe Update). Ein Gesetz wird nur anerkannt, wenn es auch exekutiert wird, also müssen wir auch so konsequent sein, die Konsequenzen zu benennen. Wir stehen nämlich sonst als die Lügner da. Das sollten wir uns nicht gefallen lassen.

Update 9.12.2021: Der Entwurf des Gesetzes ist online und Ersatzhaftstrafe wird es wohl keine geben:

Quelle: Der Standard

Schreibe einen Kommentar